Archive for the 'Kulturpolitik' Category

es bleiben noch knapp 2 Wochen, um 50.0000 Unterschriften für die Petition gegen die Wegrationalisierung der NRW Landeszuschüße für Archäologie und Denkmalpflege zusammenzu- trommeln. Bedenklich genug das seit Jahren prähistorische Funde aus “Kostengründen” z.B. kurzerhand zu Schotter als Unterlage zum Autobahnbau zerschreddert werden usw. Sehr treffend bringt es ein Kommentar zur Petition auf den Punkt: [...]

Nach den bisherigen Aktionen zur Rettung der Kunst- und Museumsbibliothek Köln gibt es nun am 28. Mai in Köln eine Protestaktion, um die erneut drohende Zerschlagung dieses Kulturschatzes zu verhindern. Bitte lesen – unterstützen – weiterleiten. Danke

Nach dem erfolglosen Versuch (Herbst 2010) im zuge blinder Spar-Schildbürger-Anfälle die Kunst und Museumsbibliothek der Stadt Köln samt Rheinischen Bildarchiv, eine der wichtigsten Institutionen Ihre Art zu schließen, gibt es nun einen neuen Versuch durch die Hintertür, genau den selben Kulturdemontagewahnsinn erneut zu versuchen. Die Freunde der KMB bitten um Unterstützung um ein weiteres Mal [...]

Seit einigen Jahren taucht das Thema hier und da ehr unauffällig in den Medien auf: Durch die Versteigerungung der UMTS-Frequenzen werden seit deren Nutzung Frequenzbereiche für Daten- und Mobilfunk verwendet, die bisher für drahtlose Mikrofonsysteme professioneller Veranstaltungstechnik verwendet wurden. Folglich müßen Veranstalter, die drahtlose Mikrofonsysteme verwenden, in neue Geräte, die den neu zugeordneten Frequenzbereichen angepasst [...]

China: Wo ist Ai Weiwei? Der international bekannte chinesische Künstler und Regierungskritiker Ai Weiwei, sein Freund und Assistent Wen Tao, sein Cousin und Fahrer Zhang Jingsong, seine Buchhalterin Hu Mingfen und der Designer Liu Zhenggang sind in China ohne Kontakt zur Außenwelt an einem unbekannten Ort inhaftiert. Ihnen drohen Folter und andere Misshandlungen. FORDERN SIE [...]

In wirtschaftlich strapazierten Zeiten werden die Einsparungen und Kürzungen in fast schon gewohnter Weise zuerst im sozialen als auch kulturellen Umfeld spürbar, obwohl es genau da am nötigsten ist, um Krisen nachhaltig zu bewältigen. Aber Not macht erfinderisch und so ist in der letzten Zeit zu beobachten, wie sich das Prinzip des Crowdfunding, der “Schwarmfinanzierung” [...]

Ein Hinweis auf diesen Artikel von Thomas Ernst wurde mir von der LAG NW Ende Juli 2010 zugesendet: Angesichts ihrer bestürzenden sozioökonomischen Lage haben sich die Ruhrgebietsstädte in den vergangenen Jahren zunehmend unter dem Marketinglabel ‚Metropole Ruhr’ vereint, das aus dem ökonomischen und politischen Diskurs auch sehr erfolgreich in den medialen und künstlerischen Diskurs hineingewuchert [...]

Demokraten im Gefängnis, Kulturschaffende verprügelt, Künstler unter massivem Druck Das Regime in Belarus  hat nicht nur in der Vergangenheit das Land unter seinem eisernen Druck gehalten, es scheint auch für die Zukunft keinen zivilen Dialog führen zu wollen. Nach den Wahlen am Sonntag kam es zu Massenprotesten, die gewaltsam niedergeschlagen wurden. ‘Rädelsführer’, die seit langem [...]

Die von Julian Assange vertretene Enthüllungplattform Wikileaks ist über die Adressen http://213.251.145.96/ http://204.236.131.131 und wikileaks.ch im Internet weiterhin erreichbar, nachdem der DNS-Provider die Domain wikileaks.org abgeschaltet hat. (Quelle netzpolitik.org) Spannend ist der folgende Bericht von dradio.de, der ankündigt, daß Wikileaks demnächst Interna aus der deutschen Kulturpolitik veröffentlichen wird: Wikileaks veröffentlicht jetzt auch die Geheimnotizen der [...]

Ergänzend zu den bisherigen Informationen möchte ich mit dem Hinweis auf die Rundmail des Frauenkulturbüros NRW in Sachen Kunst- und Museumsbibliothek einen weiteren gewichtigen Grund gegen die Schließung der Kölner KMB anfügen: